klw_logo

Startseite
Wir über uns
Kaminabende
Seminare / Workshops
Themen - Gesprächskreise
Printmedium
Hotline + Weiterempfehlungen
Mitgliederinfo
Kooperationen

aktuelle Termine



Kaminabend München

Wir wünschen eine erfolgreiche Adventszeit, ein schönes Weihnachtsfest und alles

News / Neuigkeiten



Neues Urteil zur Pensionszusage: So sorgen Sie für Ihren Lebenspartner

Besteht ein Anspruch auf Witwenrente nur für die "jetzige" Ehefrau, hat eine neu


Neues Urteil: Anforderungen an das nachvertragliche Wettbewerbsverbot

Enthält das nachvertragliche Wettbewerbsverbot für einen Arbeitnehmer keinen Anspruch auf


Keine Chance: Gericht darf Fahrtenbuch anordnen

Die Behörde kann gegenüber einem Fahrzeughalter (auch: Firma, Unternehmen) für ein oder me


Das neue Transparenzregister: Was Sie als Geschäftsführer dazu wissen müssen

Mit dem neuen Geldwäsche-Gesetz wird europaweit auch ein zentrales sog. Transparenzregiste

News / Neuigkeiten


08.06.2017 12:39

Keine Chance: Gericht darf Fahrtenbuch anordnen

Rubrik: Nachrichten

Die Behörde kann gegenüber einem Fahrzeughalter (auch: Firma, Unternehmen) für ein oder mehrere auf ihn zugelassene oder künftig zuzulassende Fahrzeuge die Führung eines Fahrtenbuchs (§ 31a StVZO) anordnen, wenn die Feststellung des Fahrzeugführers nach einer Zuwiderhandlung gegen Verkehrsvorschriften nicht möglich war (Verwaltungsgericht Oldenburg, Beschluss vom 14.03.2017, 7 B 1386/17).

Praxistipp: Wägen Sie ab
Im genannten Verfahren wurde die Führung des Fahrtenbuchs für alle Fahrzeuge des Fuhrparks für die Dauer von zehn Monaten angeordnet. Um sich den Aufwand zu sparen, sollte doch ernsthaft geprüft werden, wer für den Verkehrsverstoß verantwortlich ist.

Eingereicht von:
Dipl.-Volkswirt und Chefredakteur Lothar Volkelt
Haufe Lexware GmbH & Co. KG
"Lexware gmbh-news", Ausgabe Juni 2017
Fraunhoferstr. 5
82152 Planegg
Tel. 0 89 / 8 95 17 - 0
www.haufe-lexware.com




Geschäftsführer
K.-L. Wagner



 Home | Impressum | Datenschutzhinweis | Suche | Sitemap